Januar 3, 2022

Das Revival der Pixel-Werbung

Wer schon lÀnger im Internet aktiv ist, wird sich sicher noch an die Geschichte mit der Million-Dollar-Homepage erinnern.

Damals, es war 2005, hatte ein Student der University of Nottingham, namens Alex Tew, die geniale Idee, welche er dann eben mit der Website www.milliondollarhomepage.com realisiert hatte. Er brauchte dringend Geld, um damit sein Studium zu finanzieren. Die Idee, eine Website mit 1 Million Pixel als WerbeflĂ€che zu vermarkten bekam große Aufmerksamkeit und so konnte er 1 Million Pixel zu je 1 US$ verkaufen.

In der Zeit danach versuchten tausende sich als Trittbrettfahrer und starteten ebenfalls eine solche Website mit Pixelwerbung. Keiner hatte damit jedoch noch einmal wirklichen Erfolg. Alex sagte von sich selbst, er hatte diese Idee zu genau dem richtigen Zeitpunkt und er bekam sehr passend dazu Support von bekannten Medien. Das scheint auch der Grund zu sein, dass es danach niemanden mehr gelungen ist, das gleiche noch einmal aufzuziehen. Es fehlte einfach die breite Aufmerksamkeit.

Heute ist Alex der Macher von www.calm.com und wie es aussieht, hat er keine finanziellen Probleme mehr. Auf Twitter startete er letztens eine Umfrage, wieviel wohl seine Pixel-Seite heute als NFT wert wÀre?

Es wĂŒrde uns nicht wundern, wenn er mit seiner Website www.milliondollarhomepage.com bei einer Versteigerung als NFT mehr als eine Million US$ erzielen wĂŒrde und damit den damaligen finanziellen Erfolg noch einmal gewaltig toppen könnte. Es schein so zu sein, dass alles was Alex anfasst ihm auch gelingt.

Seit 2005 ist nun eine lange Zeit ins Land gestrichen, die Nachahmer haben alle aufgegeben und wir denken, wir könnten heute diese geniale Idee noch einmal mit Leben erfĂŒllen. Deswegen haben wir unsere eigene Pixel-Werbeseite online gestellt und werden die Werbetrommel schlagen 😊.

Kann es uns gelingen, dieses grandiose StĂŒck Internetgeschichte noch einmal zu schreiben? Wir sind selbst gespannt, ob wir hier einen alten PR-Nerv wieder mit Leben erfĂŒllen können.

Nach den heutigen Standards wĂŒrde die Pixel-Website von Alex Tew wohl als WerbemĂŒll oder Spam gelten. Viele Experten rĂ€tseln noch immer, wie es ĂŒberhaupt möglich war, die eine Million Pixel wirklich zu verkaufen. Tatsache ist, es ist gelungen!

Betrachten wir die Sache aus den Blickwinkel eines PR-Menschen, dann war es primĂ€r die gewaltige Aufmerksamkeit, welche diese Internet-Story auf sich zog. Nur so war der Erfolg ĂŒberhaupt möglich.

Wenn wir uns heute die Seite milliondollarhomepage.com ansehen und die EintrĂ€ge anklicken, dann sehen wir, dass fast ÂŒ aller Links gar nicht mehr funktionieren. Es sind tote Links, die auf Websites verweisen, die nicht mehr existieren. Daraus schließen wir, dass es den Werbern damals gar nicht um Long-Therm-Gedanken ging, sondern um PrĂ€sens zum richtigen Zeitpunkt, eben damals.

Die Pixelseite von Alex ist heute eher ein Pixelgrab. Die Page hat kaum noch Traffic und liegt wie eine digitale Leiche im Web. Die Idee daraus ein NFT zu machen, wird der Page wahrscheinlich wieder viel Traffic bringen, aber wohl auch nur temporĂ€r. Zum Zeitpunkt, als dieser Screenshot erstellt wurde (am 30.12.2021) waren ĂŒber 40% der Follower von Alex der Meinung, die Website könnte als NFT mehr als fĂŒnf Millionen US$ wert sein. Das ist tatsĂ€chlich eine Hausnummer.

Tweet von Alex Tew, Umfrage Wert NFT

Quelle: https://twitter.com/tewy/status/1431245055680028674

Wenn wir uns jedoch ansehen, was NFTs fĂŒr Preise erzielen, dann erscheinen 5 Mio. sogar noch eher sehr konservativ.

Unser Vorhaben ist kein geringeres, als einen alten Zug wieder anzuschieben. Wir werden alles in unser Macht Stehende tun, um dieses Projekt voranzutreiben.

Wir, die Wolfram Consult GmbH & Co. KG, geben heute hiermit das Revival der Pixel-Werbung bekannt.

Welchen Nutzen bringt es den Werbern bei unserer Pixelwerbung mitzumachen? Wir werden all unser Können investieren, um dieser Pixel-Werbeseite eine sehr große Sichtbarkeit zu verschaffen. Jeder der dann dort zu sehen ist, wird von dieser Sichtbarkeit profitieren.

Wollen Sie gleich von Anfang an dabei sein? Dann nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Unsere Premium Pixelwerbeseite finden Sie unter https://top.boomplace.com

Published On: Januar 3rd, 2022Categories: SEO, Suchmaschinenmarketing, Webmaster, Wolfram Consult BlogTags: , , Views: 104